Amtsverweser


Amtsverweser
Ạmts|ver|we|ser 〈m. 3; früherjmd., der ein Amt stellvertretend verwaltet

* * *

Ạmts|ver|we|ser, der (geh.):
Statthalter, stellvertretender Verwalter eines [hohen] Amtes.

* * *

Ạmts|ver|we|ser, der (geh.): Statthalter, stellvertretender Verwalter eines [hohen] Amtes.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amtsverweser — Der Begriff Verweser kommt von althochdeutsch fuerwesan und bedeutet jemandes Stelle vertreten. Verweser wurden in der Geschichte als Regenten, die das Amt eines monarchischen Staatsoberhauptes provisorisch ausfüllten, eingesetzt. Diese Position… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsverweser, der — Der Amtsverwêser, des s, plur. ut nom. sing. 1) Ein jeder, der ein Amt im Nahmen eines andern verwaltet. So sind die Erbbeamten Amtsverweser der Erzämter, und der Reichs Vice Kanzler ist der Amtsverweser des Churfürsten von Mainz. 2) Ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aufhausen (Geislingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Baiersbronn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Berneck (Geislingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eybach (Geislingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geislingen/Steige — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geislingen (Steige) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stötten (Geislingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Türkheim (Alb) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia